Zum Inhalt springen

Vorankündigung

Vorankündigung

Vorankündigung

....für alle Jugendlichen und alle Junggebliebenen - gemeinsam Glauben leben und erleben!

Hinweise und Empfehlungen zum Infektionsschutz bei den Gottesdiensten im Pastoralraum Beilngries

Hinweise und Empfehlungen zum Infektionsschutz

bei Gottesdiensten im Pastoralraum Beilngries

 

Mit Wirkung vom 2. April 2022 hat die Bayerische Staatsregierung wesentliche Lockerungen von Corona-Beschränkungen auf den Weg gebracht, die sich auch bei Gottesdiensten niederschlagen.

 

Folgende Regelungen und Empfehlungen bitte ich zu beachten:

 

  1. Am Eingang zum Kirchenraum ist ein Handdesinfektionsmittelspender sichtbar aufzustellen.
  2. Die bisherige Praxis der Handdesinfektion soll beibehalten werden.
  3. Die seit 2 Jahren geltende Festlegung von Platzkapazitäten in Kircheninnenräumen entfällt.
  4. Der Abstand von mind. 1,5 Metern zu haushaltsfremden Personen muss generell nicht mehr eingehalten werden.
  5. Es bedarf keiner markierten und gesperrten Plätze.
  6. Einlasskontrollen und Platzzuweisungen erfolgen nicht.
  7. Aufgrund der nicht mehr geltenden Abstandsregel wird das generelle Tragen von FFP2-Masken während des gesamten Gottesdienstes dringend empfohlen.
  8. Beim Volksgesang ist verstärkt darauf zu achten, wegen des vermehrten Aerosolausstoßes das Tragen der FFP2-Masken zu berücksichtigen.
  9. Der Kommunionempfang erfolgt wie aus der Vor-Coronazeit bekannt: Die Gläubigen treten durch den Mittelgang nach Vorne und gehen nach Möglichkeit in den Seitengängen auf ihren Platz zurück. Während des Weges nach Vorne und zurück besteht Maskenpflicht. Beim Empfang der Kommunion wird die Maske beiseite genommen. Die Praxis der Handkommunion während der Kommunionausteilung ist beizubehalten. Auf Wunsch kann im Anschluss an die Eucharistiefeier auf Anfrage die Mundkommunion gereicht werden.
  10. Beim Kollektengang können Opferkörbchen wieder durch die Reihen gegeben werden.
  11. Der Empfang des Bußsakramentes außerhalb des Beichtstuhles ist möglich. Sakristei, Altar-  oder Besprechungszimmer bieten sich dafür an, wobei eine Terminvereinbarung sinnvoll ist.
  12. Weihwasserbecken in der Kirche werden vorerst nicht befüllt. Geweihtes Wasser kann in bereits abgefüllten Fläschchen oder aus dem Weihwasserkessel mit nach Hause genommen werden.

 

 

Liebe Gläubige,

sehr geehrte Besucher und Besucherinnen unserer Gottesdienste,

 

wir freuen uns sehr, wenn Sie an der Feier unserer Liturgie teilnehmen und wenn Sie zahlreich unseren Einladungen folgen.

Die geltenden Lockerungen jedoch werden sich in den Pfarreien erst allmählich wieder einspielen. Die Gläubigen haben in den vergangenen zwei Jahren mit hohem Verantwortungsbewusstsein die Gottesdienste besucht und unsere Ordnerdienste haben mit viel Engagement eine geregelte Teilnahme ermöglicht.

Allen Beteiligten dafür ein herzliches „Vergelt's Gott!“

 

Ich bitte darum, gerade auch jetzt wegen der möglicherweise nicht mehr vorhandenen Abstände darauf Rücksicht zu nehmen, dass sich manche Gläubige unwohl fühlen können, wenn fremde Personen zu nahe bei jemandem sitzen oder stehen. Ich bin mir sicher, dass Sie die gegenwärtige Situation genau beobachten und selbstständig entscheiden, wie viel Nähe oder Distanz Sie zulassen möchten.

 

Uns allen wünsche ich wieder mehr Normalität und weniger Regularien bei der Feier unserer Gottesdienste, so dass alle Gläubigen ohne Bedenken unsere Feiern wieder gerne besuchen können.

 

Ihnen allen wünsche ich eine gesegnete Osterzeit, frohen Mut und Gottes Segen.

 

Ihr Pfarrer

Domkapitular Josef Funk

 

weiterer Hinweis

Beim Gang zum Kommunionempfang besteht Maskenpflicht, beim Empfang der Kommunion wird die Maske beiseite genommen. Ansonsten ist in Bezug auf den Kommunionempfang so zu verfahren wie vor der gegenwärtigen Pandemie. Handkommunion istempfohlen, Mundkommunion ist möglich. Es ist aber darauf zu achten, dass zunächst ausschließlich die Handkommunion, dann erst die Mundkommunion gespendet wird.

 

Die geltenden Regelungen für die musikalische Gestaltung und für Proben im Bereich der Laienmusik sind der folgenden Seite zu entnehmen: htt s://kirchenmusik.bistum-eichstaett;de/aktuelles/kirchenmusik-incoronazeiten/ -2- BISTUM EICHSTÄTT

 

Die Weihwasserbecken dürfen mit Weihwasser gefüllt werden.

 

Das Sakrament der Buße kann ohne Einschränkungen gespendet werden, nach Möglichkeit jedoch in einem Beichtzimmer.

 

Gottesdienstordnung

 Bis auf weiteres werden  kirchlichen Veranstaltungen ausgesetzt:

Näheres siehe Link vom Bistum Eichstätt 

Gottesdienstordnung 39 Beilngries und Umgebung

Gottesdienstordnung 40 Beilngries und Umgebung

Gottesdienstordnung 20

Gottesdienstordnung 21

Gottesdienstordnung 40-41 Kinding/Enkering/Haunstetten

 

Neu:

Unter dem nachfolgenden Link sehen Sie auf einen Blick die Tagesgottesdienste  im Pfarreienverbund Beilngries

ohne Enkering/Kinding/Haunstetten ( diese GO können Sie- auf Position 3 einsehen)

https://pfarrverband-beilngries.bistum-eichstaett.de/gottesdienste/

Gottesdienstordnungen der 8 Pfarreien im Pfarrverband

hier ---> Info aus Enkering zur aktuellen Situation

 

Geistige Kommunion

Gebet eines kranken oder alten Menschen daheim

Heiliger Schutzengel mein, geh du für mich in die Kirch' hinein, knie dich hin an meinem Ort, hör die heil'ge Messe dort.

Bei der Opferung bring mich dar Gott zum Dienste ganz und gar.

Was ich hab und was ich bin, leg' als Opfergabe hin.

Bei der heil'gen Wandlung dann bet' mit Seraphliebe an meinen Heiland Jesu Christ, der wahrhaftig hier zugegen ist.

Bet für die, die mich geliebt, bet für die, die mich betrübt.

Denk' auch der Verstorb'nen mein, Jesu Blut – wasch alle rein.

Beim Genuss von höchstem Gut, bring mir Jesu Fleisch und Blut, und im Geist mit ihm verein', lass mein Herz ein Tempel sein.

Gib, dass allen Menschen Heil aus dem Opfer wird zuteil.

Ist die Heil'ge Messe aus, bring du den Segen mit nach Haus. - Amen

Hier die Gottesdienste auf eine andere Art und Weise

Liebe Pfarreimitglieder

Wir befinden uns momentan in einer besonderen Zeit, in der nichts mehr so gewohnt ist wie es noch vor kurzer Zeit war.

Leider können wir nicht wie gewohnt unsere Gottesdienste gemeinsam feiern und besuchen. Gerade jetzt ist es wichtig an unserem Glauben fest zuhalten.  Im Gebet sind wir aber doch miteinander verbunden.

Jede Woche stelle ich Ihnen verschiedene Hausgottesdienste sowie den Hoffnungslichter vom Bistum Eichstätt hier ein.

Verteilen Sie es an Gläubige aus ihrer NACHBARSCHAFT...die nicht so bewandert sind mit den neuen Medien.

In der BR Mediathek und auf ARD Alpha sind immer auch Livestreams von Papst Franziskus .

Jeder von uns besitzt eine Hausapotheke.....jetzt füllen wir diese zusätzlich noch mit geistlichen Leben.

Rosenkranz, Kerze, Gotteslob und Bibel

Diese Teile sollen uns täglich  Kraft, Mut und Halt im Gebet geben, das jeder für sich so gestalten kann wie er möchte!

Bleibts gsund bis zum baldigen Wiedersehn!

Hier eine Möglichkeit wie und was wir Beten können sowie Hausgottesdienstvorlagen:

Des Weiteren finden sie auf der Bistumseite verschiedene Livegottesdienstübertragungen und Gebetsinfos.

www.bistum-eichstaett.de/coronavirus/

Gottesdienstzeiten

Heilige Messen in der Pfarrei Beilngries

Samstag 19.00 Uhr (Sommerzeit), 18.00 Uhr (Winterzeit)
Sonntag 8.30 Uhr, 10.00 Uhr
Montag 9.00 Uhr
Dienstag 16.00 Uhr, Kapelle im Seniorenzentrum
Mittwoch 19.00 Uhr
Donnerstag 7.00 Uhr (in den Ferien 8.00 Uhr), 16.00 Uhr Schülergottesdienst (nicht in den Ferien)
Freitag 9.00 Uhr
(Änderungen entnehmen Sie bitte dem Pfarrbrief)